Konzern    Übersicht    Drucken    Schriftgröße
Suche

Sie sind hier  Wir über uns  Historie

20 Jahre Historie im Überblick

Historie

Am 01. August 1998 wurde die Psychiatrische Klinik des Bezirks Oberbayern am Krankenhaus Agatharied als erste von drei zu den Bezirkskliniken Süd-West gehörenden Kliniken in Betrieb genommen. Der Schritt der Regionalisierung der Psychiatrie im Landkreis Bad-Tölz Wolfratshausen und Miesbach und der gemeinsame Bau eines zentralen Krankenhauses Agatharied war seinerzeit ein wichtiger Schritt in der psychiatrischen Versorgung der Landkreisbewohner. Fanden doch Patienten aus den Landkreisen Miesbach und Bad-Tölz/Wolfratshausen sowie – in Kooperation mit den drei anderen Standorten der kbo-Lech-Mangfall-Kliniken gGmbH – aus Weilheim-Schongau hier professionelle und kompetente Hilfe.

Ab dem 01.Januar 2007 wurde der Eigenbetrieb Bezirkskliniken Süd-West in die Rechtsform einer gemeinnützigen GmbH unter dem Namen kbo-Lech-Mangfall-Kliniken gemeinnützige GmbH überführt.

 

Im Juli 2009 wurden die ersten vierzehn tagesklinischen Plätze errichtet und zunächst auf den Stationen im Hauptgebäude untergebracht.        

                                                                                                                             

2013 wurde das Angebot um den Bereich "Psychosomatik" erweitert. Auch Ergo-, Sport- und Bewegungstherapie aber auch Entspannungsverfahren und Akupunktur gehören längst zum breiten Spektrum der Leistungsangebote der kbo-LMK Agatharied.

Ein Jahr später, 2014 eröffnete die alterspsychiatrische Schwerpunktstation für die besonderen Anforderungen in der Behandlung älterer Menschen ihre Pforte.

 

2016 wurde die kbo-Lech-Mangfall-Klinik Agatharied zum "Akademischen Lehrkrankenhaus" der technischen Universität München ernannt. Alles zum Praktischen Jahr bei uns finden Sie hier.

 

Im Jahr 2017 wurde dann der Erweiterungsbau mit knapp 1400 Quadratmetern Grundfläche in Betrieb genommen. In dem dreigeschossigen, modernen Gebäude befinden sich neben der Tagesklinik mit 20 Plätzen (jeweils zehn psychiatrische und zehn psychosomatische) zusätzliche Bereiche für Therapie und Diagnostik sowie ein Verwaltungstrakt.

    

Derzeit werden alle Stationen modernisiert und saniert. Bis voraussichtlich Mitte 2020 dauern alle Maßnahmen, bis nacheinander die Stationen im neuen Glanz wieder eröffnet werden können. In Planung ist, bereits im November 2019 die erste sanierte Station in Betrieb zu nehmen.

 

 

Bildmaterial: ©kbo-Lech-Mangfall-Klinken gGmbH