Konzern    Übersicht    Drucken    Schriftgröße
Suche

Sie sind hier  Bereiche  Ansicht1  Behandlungsangebote  Psychiatrische Institutsambulanz

Psychiatrische Institutsambulanz

Eine Diagnostik und Behandlung psychischer Erkrankungen und Krisen ist abhängig von Art und Schwere der Symptomatik auch im ambulanten Rahmen möglich.

In der Institutsambulanz arbeiten Ärzte, Psychologen, Pflegekräfte und Spezialtherapeuten sowie medizinische Fachangestellte in einem interdisziplinären Team eng zusammen. Das breit gefächerte und individuell angepasste Behandlungsangebot wird durch die konstruktive Kooperation mit den niedergelassenen Ärzten, den Beratungsstellen und anderen Einrichtungen und Fachleuten zusätzlich unterstützt.

Auf diese Weise kann eine Stationäre Aufnahme im Einzelfall vermieden oder eine stationäre Behandlung verkürzt werden. Alle therapeutischen Angebote unserer Klinik sind grundsätzlich auch für ambulante Patienten offen und eine während eines stationären Aufenthaltes begonnene Behandlung kann auch nach der Entlassung ambulant fortgeführt und abgeschlossen werden.

Für Patienten innerhalb des Versorgungsgebietes (Landkreise Miesbach, Bad Tölz/Wolfratshausen und Penzberg) werden im Bedarfsfall fachpflegerische Hausbesuche angeboten.

Wesentliches Ziel ist es, die psychische Krankheitssymptomatik des Betroffenen zu vermindern und die psychische Stabilität zu fördern. Dabei ist häufig auch die Erarbeitung eines adäquaten  Krankheitsverständnisses unter Berücksichtigung der verschiedenen, individuellen Entstehungsfaktoren wichtig. Die Förderung der Eigenverantwortung sowie die Verbesserung der sozialen Integration und die Entwicklung einer weiteren Behandlungsperspektive sind daran anschließende Ziele. Prinzipiell werden die Ziele individuell mit dem Patienten erarbeitet, um ihm zu helfen, die eigene Lebensqualität zu verbessern.

 Alle Informationen zur Psychiatrischen Institutsambulanz Agatharied, finden Sie auch in unserem Flyer:

 

 

Startseite