Konzern    Übersicht    Drucken    Schriftgröße
Suche

Sie sind hier  Aufnahme

Unsere Patientenaufnahme

ist Montag bis Freitag von 9:00-15.00 Uhr für Sie geöffnet.

Tel.: +49 (0) 8026/393-2138

Fax.: +49 (0) 8026/393-4632

eMail: anmeldung.lmk@khagatharied.de

 

Außerhalb dieser Zeiten und in dringenden Fällen steht die Notaufnahme an 365 Tagen rund um die Uhr zur Verfügung.

Tel.: +49 (0) 8026/393-4520

Bitte lassen Sie sich mit der diensthabenden Ärztin bzw. dem diensthabenden Arzt verbinden

Notsituation
In einer seelischen Notsituation können Sie sich - unabhängig vom zugrunde liegenden Krankheitsbild - rund um die Uhr in der Klinik vorstellen; wenn möglich, melden Sie sich bitte vorher telefonisch an. Kontaktperson in der Klinik ist in der Regel eine Ärztin oder ein Arzt, in bestimmten Fällen auch eine Psychologin/ein Psychologe oder - wenn Sie schon früher einmal in der Klinik waren - Bezugspersonen aus anderen Berufsgruppen.

Eine stationäre Aufnahme ist nicht immer notwendig; häufig reicht ein Telefonat oder ein ambulantes Gespräch in der Klinik zur Hilfe aus. Falls ein stationärer Aufenthalt notwendig ist, wird geklärt, wann die Aufnahme stattfindet. Die Dauer des Klinikaufenthaltes ist von der Art und Schwere des Krankheitsbildes abhängig. So ist durchaus auch ein wenige Tage dauernder Aufenthalt im Sinne einer Krisenintervention möglich.

Stationäre Einweisung
Liegt eine Einweisung einer niedergelassenen Ärztin/eines niedergelassenen Arztes vor, wird dieser für Sie in der Regel bereits einen Aufnahmetermin vereinbart haben - wenn nicht, melden Sie sich unter der o.a. Telefonnummer.

Bitte kommen Sie, sofern nichts anderes festgelegt wurde, am Aufnahmetag zwischen 9.00 und 10.30 Uhr in die Klinik, bringen Sie bitte Ihre Versichertenkarte mit und melden Sie sich in der zentralen Patientenaufnahme (ausgeschildert). Dort wird Ihnen die aufnehmende Station mitgeteilt. Sie werden vom Stationspersonal im Wartebereich der psychiatrischen Ambulanz abgeholt (ausgeschildert).

Wenn möglich, bringen Sie bitte vorhandene Vorunterlagen und eventuell die zuletzt eingenommenen Medikamente mit. Denken Sie daran, neben den üblichen persönlichen Dingen auch bequeme Straßenkleidung mitzubringen. Lassen Sie bitte Wertsachen zu Hause.

Patientinnen und Patienten mit Suchterkrankungen weisen wir zur Information vor Aufnahme auch auf unser Suchtkonzept hin.

 

Startseite